Sheet Mask DIY. Das ist ganz einfach!

sheet mask

Jede Frau mag Gesichtsmasken. Leider nicht jede Frau kann wöchentlich eine Gesichtsmaske kaufen. Die Gesichtsmasken sind klein, aber reichen nur für 2-3 Auftragungen. Sie sind auch eher teuer. Wenn Sie keine Lust haben, das Geld für solche Kosmetikprodukte auszugeben, prüfen Sie, wie Sie die Sheet Mask selbst machen können.

Sheet Mask DIY.

Bereiten Sie Kosmetiktuch oder Kosmetikmull vor. Notwendig sind auch gemixtes Obst, Gemüse und andere nährende Zutaten. Nehmen Sie ein Kosmetiktuch oder einen Mull und schneiden Sie Öffnungen für Mund, Nase und Augen aus. Die Größe passen Sie an die Dekolleté, den Hals und das Gesicht an.  Sie können auch fertige Maske mit Öffnungen kaufen. Jetzt machen Sie die Gesichtsmaske. Wählen Sie solche Zutaten, die Ihre Haut pflegen werden. Sie können Obst, Gemüse, Haferflocken oder Leinsamen, Kosmetiköle oder Ihre Lieblingskosmetikprodukte wählen. Die vorbereitete Maske tragen Sie auf das Kosmetiktuch auf und dann legen Sie es auf das Gesicht auf. Nach ungefähr 15-30 Minuten entfernen Sie das Tuch, massieren Sie die Maske in die Haut ein, und die Kosmetikreste entfernen Sie mit warmem Wasser. Effekt? Glatte, befeuchtete und gepflegte Haut.

Wie sollten Sie das Gesicht für einen solchen Eingriff vorbereiten?

Bevor Sie die Maske auftragen, machen Sie das Peeling, um das Gesicht genau zu reinigen. Sebum, Staub, Kosmetikreste und abgestorbene Oberhaut werden dann entfernt. Vergessen Sie nicht, ein gründliches Abschminken zu machen. Sogar geringe Kosmetikreste können die Wirkung der Maske beeinträchtigen. Und wie sollen Sie die Haut nach dem Eingriff mit der Sheet Mask pflegen? Wenn Ihre Haut eine tiefenwirksame Befeuchtung verlangt, klopfen Sie Creme oder Serum ein. Die Augenhaut pflegen Sie mit einem kühlenden Präparat. Die Effekte überraschen Sie! Den Eingriff machen Sie alle 2-3 Tage.

Schlagwörter: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 shares